Fertiggaragen Entwässerung

Entwässerung bei der Fertiggarage Typ MULTI

Unsere Fertiggarage Typ | MULTI bieten wir mit unterschiedlichen Bedachungen und Dachformen an. Neben der gängigsten Dachkonstruktion, dem Flachdach, sind selbstverständlich auch Satteldächer, Pultdächer und Walmdächer möglich. Beim Flachdach dieser Fertiggarage steht das Dachelement an der Rückseite ca. 9-10 über den Garagenkorpus, so dass ein Traufbereich entsteht. Bei der Garagenmontage werden die Enden der Dachbleche in den Tiefsicken deutlich abgeknickt, bzw. nach unten gebogen, um ein sauberes und rücklauffreies Abtropfen des Niederschlages sicher zu stellen.


Entwässerung ohne Rückblende Serienmäßig hat unsere Fertiggarage Typ MULTI ein Dachgefälle nach hinten. Das Regenwasser wird über den Traufbereich an der Garagenrückseite abgeführt und kann hinter der Garage versickern. Gegen einen kleinen Aufpreis liefern wir Ihnen auch eine passende PVC-Regenrinne mit einem Fallrohr (bis Oberkante Fundament), so dass Sie das Regenwasser konzentriert abführen oder auffangen können.

Fertiggarage Typ Multi Entwässerung In der Serienausstattung ist die Dachattika der Fertiggarage Typ MULT nur an drei Seiten ausgeführt. Hierbei sind die Garagenfront und die jeweiligen Fertiggaragenseiten mit einer Dachattika verblendet. Sollte die Fertiggaragen-Rückseite im Sichtbereich oder zur geplanten Terrasse ausgerichtet sein, so empfiehlt sich die Fertiggarage Typ MULTI mit einer optionalen Rückblende auszustatten. Diese rückseitige Dachattika verblendet die PVC- Regenrinne und sorgt für einen ansehnlichen Abschluss. Unsere Kundenbetreuer informieren Sie gerne über den Mehrpreis.

Entwässerung Typ MULTI Fertiggarage nach vorne Nicht selten ist es erforderlich, dass das Dachgefälle der Fertiggarage zur Rückseite aus baulichen Gründen nicht möglich ist. In solchen Fällen muss das Dachgefälle zur Garagenfront oder zu einer Seitenflanke der Fertiggarage ausgerichtet werden. Selbstverständlich ist auch dies machbar, sofern Sie über im Rahmen der Planung noch vor der Fertiggaragenproduktion darüber informieren.